Kurse


Hier findet ihr das aktuelle Kursangebot vom Hundezentrum BUNTE PFOTEN:

Vom 23.12.2021-09.01.2022 finden keine Kurse statt, da wir in Weihnachtsferien sind. Trainingsstart ist am 10.01.2022.

Wer sich gerne fürs neue Jahr einen Kursplatz sichern möchte am Besten jetzt schon bei uns vormerken lassen, da die Plätze immer schnell ausgebucht sind und wir laufend auch Interessierte auf der Warteliste stehen haben!!

Grundkurse

Welpen-Paket
(Einstieg für Hunde bis max. 16 Wochen möglich)

Paketdauer: 6 Einheiten á 45 Min.
Teilnahmegebühr: 135 Euro
Trainingszeiten: 1 x unter der Woche abends & 1x Samstag Vormittag (Termine werden dann noch genau mit den jeweiligen Kursteilnehmern abgestimmt).

Im Kurs lernen die Kleinen den richtigen Umgang mit Artgenossen kennen, spielerisch erste Grundsignale wie Sitz, Platz & Bleib, Ruhiges Warten bevor gespielt wird und den Abruf aus den Spiel heraus. Auch verschiedene Hindernisse und Untergründe werden kennengelernt. Übungen zur Stärkung von Vertrauen und einer guten Bindung zum Menschen stehen ebenfalls im Vorderung.

Bei Interesse an unserem Welpen-Paket tragt Euch bitte auf die Interessentenliste (siehe Button weiter unten) ein. Wir melden uns anschließend bei Euch und laden Euch gerne zu einem unverbindlichen Kennenlerntermin ein.

Ab 3-4 Teams machen wir in ca. 4-wöchigen Abständen neue Gruppen auf.

Youngster-Paket
Unterschiedliche Junghundegruppen für Hunde im Alter von 4-6 Monaten, 6-9 Monaten und 9-12 Monaten

Paketdauer: 6 Einheiten á 45 Min.
Teilnahmegebühr: 135 Euro
Trainingszeiten: für Einsteiger 2x pro Woche:
1 x unter der Woche abends & 1x Samstag Vormittag. Als Fortsetzung des Welpen-Pakets 1x pro Woche: idR unter der Woche abends (Termine werden dann noch genau mit den jeweiligen Kursteilnehmern abgestimmt).

Die Pubertät ist eine herausforderne Lebensphase für Hund & Mensch. Im Kurs festigen wir die Grunderziehung der Teenies, stärken die Bindung und das Vertrauen zum Menschen. Rückruf, Leine gehen, Grundsignale, Impulskontrolle und spielerische Übungen zur Auflockerung stehen im Mittelpunkt des Trainings.

Bei Interesse an unserem Youngster-Paket tragt Euch bitte auf die Interessentenliste (siehe Button weiter unten) ein. Wir melden uns anschließend bei Euch und laden Euch gerne zu einem unverbindlichen Kennenlerntermin ein.

Ab 3-4 Teams machen wir in ca. 4-wöchigen Abständen neue Gruppen auf.

Sport- und Fun-Kurse

Aktuell haben wir mehere Trainingsgruppen mit folgenden Trainingsinhalten, nähere Infos zu den Sportarten findet ihr weiter unten.

- Treibball

- Longieren

- Trickdog / Dogdance

- Fun-Parcours

- Hoopers

- Fit & Fun

- Das beste aus allen Welten


Gerne beraten wir euch, was ein passendes Angebot für Dich und Deinen Hund sein könnte.

Teilnahmegebühr:

8er Trainingsblock: 150 Euro
Einzelbuchung: 20 Euro/Termin.

Bei Interesse an nur einem speziellen FUN-Angebot halten wir ab drei teilnehmenden Teams eine eigene regelmäßige Trainingsgruppe ab. Der fixe Trainingstermin wird dann noch mit der jeweiligen Gruppe festgelegt.

Nähere Infos zu den einzelnen Sportarten findet ihr weiter unten unter der jeweiligen Beschreibung des Trainingsangebots.

Die Teilnahme an den FUN-Kursen ist nur möglich, wenn der Hund keinen Stress beim gemeinsamen Training mit anderen Hunden in der Gruppe hat und über einen gewissen Basisgrundgehorsam verfügt (zB Sitz/Platz/Bleib).

Treibball

Beim klassischem Treibball schiebt der Hund durch Kommunikation mit dem Mensch große Gymnastikbälle in möglichst kurzer Zeit zu seinem Menschen in ein Tor.

Bei uns gibt es zusätzlich einen bunten Mix aus vielen Treibball-Spielerein. Der Hund schiebt den Ball dabei zB durch ein Labyrinth, über Hindernisse wie zB Tunnel oder schiebt aufgestellte Kegel um. Darüber hinaus kombinieren wir beim Treibball das Schieben der Bälle mit anderen Elementen: Longieren um die Bälle, Umrunden und Lauffiguren rund um die Bälle, Stopen auf Distanz und Ausführen von Tricks, bevor der Hund den Ball zu uns schiebt uvm.

So wird es nie langweilig und der Hund lernt auf Distanz von seinem Menschen aufmerksam zuzuhören und die gewünschten Signale auszuführen.

Longieren

Das Longieren mit Hunden ist eine tolle Freizeitbeschäftigung, die viel mehr Abwechslung bietet, als viele am Anfang denken. Bekannt ist es durch den Pferdesport geworden, findet heutzutage aber auch immer mehr Anwendung im Hundetraining.

Die Hunde lernen große Kreise, Band/Pylonen markiert sind, zu umrunden und dabei aufmerksam auf die Körpersprache des Menschen zu achten. Hinzu kommen verschiedene Hindernisse (zum Beispiel Hürden, Tunnel, Reifen, Cavalettis...) sowie Richtungs- und Tempowechsel. Man kann dem Hund auch lernen zu stopen und Signale wie Sitz, Platz, diverse Tricks auf Distanz auszuführen.

Trickdog

Beim Trickdog-Training lernen wir gemeinsam lustige Tricks für Mensch und Hund. Das tolle ist für das Training braucht man kein besonderes Equipment zu Hause wie zB beim Agility Training. Man kann die Tricks schon im Wohnzimmer, auch bei Schlechtwetter gut üben. Das fördert das Köpfchen Deines Vierbeiners, lastet ihn auch köperlich aus und stärkt Euer Teamwork!

Es gibt unzählige Tricks zu erlernen. Übungen ohne Equipment, wie zB Pfotentricks, Männchen, Drehungen, Slalom durch die Beine, etc. Aber auch Tricks mit einfachen Haushaltsgegenständen wie Aufräumen, Gegenstände halten, über etwas drüber springen, etwas umrunden, sich worin verstecken, etc.

Eurer Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt!

Dogdance

Dogdance ist eine Sportart, bei der sich Mensch und Hund freudig mit erlernten Tricks gemeinsam und möglichst harmonisch zur Musik bewegen. Es ist für jedes Mensch-Hund-Team egal welchen Alters, Größe und Rasse geeeignet.

Dogdnace macht Spaß, ist kreativ und für alle lernwillige Mensch-Hundeteams geeignet die Freude an der Bewegung haben.

Wir erlernen im Workshop erste Tricks und Bewegungen mit Hund, die wir dann zur Musik in Form einer Choreographie kombinieren.

Fun-Parcours

Der Fun-Parcours besteht aus einem Hindernisparcours, der von Mensch und Hund gemeinsam gemeistert werden muss. Hierbei verwenden wir Tunnel, Hürden, Slalom, Steg, Schrägwand, Weitsprung, Tisch, Wippe uvm.

Beim Training lernt der Hund zuerst alle Geräte kennen, damit er diese sicher überwindet und keine Angst davor hat. Sobald der Hund an den Geräten sicher ist, gehts darum das Führen durch den Menschen zu üben (links, rechts, wechsel, Distanz, etc.).


Unser Fun-Parcours ähnelt Agility, doch gehts bei uns nicht um Schnelligkeit und Präzision, sondern viel mehr um Teamwork und gemeinsamen Spaß beim gemeinsamen Absolvieren des Parcours.

Hoopers

Hoopers ist eine Hundesportart in der es darum geht, einen Hindernisparcours bestehend aus z.B. sogenannten Hoops, Tunnel, Tonnen und Gates fehlerfrei zu bewältigen. Eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund und ein hohes Maß an Geschicklichkeit im Team sind die wichtigsten Grundlagen für diesen Hundesport.


Hoopers ist auch für Hunde, die nicht springen dürften geeignet. Die Hoops sind ebenerdig und werden einfach durchlaufen. Auch die Tunnel sind viel kürzer und somit schonender als beim Agility.

Ziel von Hoopers ist auch den Hund auf Distanz führen zu lernen. Das ist nicht nur im Sport ein tolle Sache, sondern wirkt sich auch positiv auf den Alltag aus!

Fit & Fun

Beim Fitness-Training werden Balance und Koordination und ein gezielter Muskelaufbau trainiert. Es trägt zur Gesunderhaltung und zur Vorbeugung von Erkrankungen des Hundes bei und ist für Hunde aller Altersgruppen, vom Welpen bis zum Hundesenior, geeignet.

Gerade auch für junge oder hippelige Hunde eignet sich dieses ruhige und konzentrierte Training sehr gut um sich besser konzentrieren zu lernen und bewusster zu agieren.

Viele Übungen kann man auch gut zu Hause ohne aufwendiges Equipment üben. Es kommen im Training aber auch eine Reihe an Fitnessgeräten zum Einsatz.

Den Hunden macht es immer sehr viel Spaß und es fördert obendrein noch ihre Gesundheit!

"Das Beste aus allen Welten"

Gemeinsam mit unseren eigenen Hunden lieben wir einen bunten Mix aus mehreren abwechslungsreichen Beschäftigungsmöglichkeiten! Wir hören immer wieder von einigen Kunden, dass ihnen zu Hause die Ideen ausgehen, wie sie ihre Hunde beschäftigen können. Daher haben wir uns für euch was ganz Spezielles überlegt!

Warum immer nur eine Sparte der Beschäftigungsmöglichkeiten wählen und nicht einen bunten Mix aus mehreren? Durch einen bunten Mix bleiben Hunde motiviert und lernen dabei noch besser auf ihren Menschen zu achten und zuzuhören. Die Übungen werden dabei auch noch gleich generalisiert und sind künftig besser abrufbar.

Euch erwartet ein bunter Mix aus Grundgehorsam gepaart mit verschiedenen Beschäftigungsideen und Funsport-Elementen. Die Übungen könnt ihr anschließend ganz einfach zu Hause oder beim Spaziergang mit euren Hunden einbauen und beliebig kombinieren.

Du hast Interesse an unseren Fun-Angeboten und möchtest Dich näher informieren oder für den nächsten Kurs/Workshop vormerken lassen, dann sende uns einfach eine Nachricht:

Hier vormerken!

Unterordnungskurse

Je nach Ausbildungsstand bieten wir unterschiedliche Gruppen für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Unterordnung muss nicht langweilig und trocken sein. Wir bauen das gemeinsame Unterordnungstraining mit viel Spaß und abwechslungsreichen und spielerischen Übungen auf.

Neben klassichen Begleithunde-Training (BH/BGH) bieten wir auch die abwechslungsreiche Sportart Rally Obedience an, die in Österreich immer mehr an Beliebtheit gewinnt!

Kursdauer: 8 Einheiten á 45 Min.
Teilnahmegebühr: 150 Euro
Trainingszeiten: idR Freitag Abend

Begleithunde - Vorbereitung auf BH und BGH-Prüfungen

In diesem Kurs bereiten wir euch auf die BH-Prüfung oder aufbauende BGH-Prüfungen vor. Die Übungen werden hierbei abwechlsungsreich gestaltet. Hierzu zählen klassich Signale wie "Fuß laufen" (in div. Geschwindigkeiten, Richtungen - gerade und Winkel, durch die Menschengruppe, etc.), "Absetzten/-legen/-stellen", "Abruf mit Vorsitz", "Bring-Übungen", "Voran-Senden" uvm.

Wir üben nicht nur das Gangschema/Übungen für die Prüfung, sondern legen den Fokus auch auf eine gute Prüfungsvorbereitung durch Tipps und Tricks für die Prüfung, Fokustraining für den Menschen und Ablenkungstraining für den Hund. Auch den Verkehrsteil (Begegnung mit Fahrad, Auto, Hunden, Joggern, etc.) sowie das Chip-Ablesen werden regelmäßig geübt.

Rally Obedience

Die sogenannte „Unterordnung“ und das Training des Grundgehorsams sind für so manch ein Hund-Mensch-Team eher lästige Pflicht als ein Vergnügen. Um das ganze etwas abwechslungsreicher zu gestalten, wurde Rally Obedience erfunden.

Das Mensch-Hund-Team bewegt sich beim Rally Obedience mit dem Hund bei Fuß durch einen Parcours, innerhalb dessen verschiedene Stationen zu durchlaufen sind. Die Stationen bestehen aus Schildern, die dem Team sagen, was an dieser Stelle zu tun ist und in welche Richtung es nach Erfüllung der Aufgabe weiter geht. Jedes Schild trägt ein Symbol für eine Übung aus dem Obedience- bzw. Unterordnungsbereich: Wendungen in jede Richtung und um 90°, 180°, 270° oder 360° zum Beispiel, ein Slalom um Pylonen, das Voraussenden über eine Hürde, Bleib-Übungen, Vorsitzen, Platz aus der Bewegung und so weiter. In den unterschiedlichsten Klassen stehen gesamt über 50 verschiedene Übungsschilder zur Verfügung.

Der Parcours ist jedesmal anders aufgebaut und bleibt abwechslungsreich und fördert das Gehirnjogging für Mensch & Hund!

Bei Interesse an unserem Unterordnungskurs nehmt bitte Kontakt per Mail oder Telefon (siehe Kontakt) mit uns auf. Wir melden uns anschließend bei Euch und laden Euch gerne zu einem Kennenlerntermin ein. Ab 3-4 Teams machen wir in regelmäßigen Abständen neue Gruppen auf.

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können. Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu Verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den „Cookie-Einstellungen“. Mit Klick auf „Zustimmen und weiter“ erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.
Zustimmen und weiter